Drogenschädlichkeit in UK

  • Die UNO platziert in ihrer Drogen-Klassifikation psychoaktive Substanzen mit Spaßfaktor, aber ohne medizinischen Nutzen in die schlimmste Kategorie, für die die Staaten höchste Strafen verhängen.

    Eine neuere britische Analyse untersuchte nun für häufig gebrauchte Drogen die tatsächlichen Schädigungen und Risiken für die User und die Gesellschaft.

    Das Ergebnis dieser wissenschaftlichen Untersuchung zeigt die Grafik.



    Die auftretenden Schäden hängen hier nicht nur von der Gefährlichkeit einer Substanz ab, sondern auch von der Häufigkeit des Gebrauchs in Großbritannien. Deshalb wurden bei Alkoholgebrauch die größten gesellschaftlichen Schädigungen (rote Balken) vermerkt, während die Zauberpilze insgesamt am besten wegkommen.

    Bei Crack wurden die schlimmsten gesundheitlichen Auswirkungen auf die jeweiligen User (blaue Balken) festgestellt - noch vor Crystal Meth und Heroin.

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.