Rückkehr der Klassengesellschaft

  • In Homers Odyssee prahlte der Schweinehirt von Odysseus über den Reichtum seines Herrn: „Nicht zwanzig Männer zusammen haben so viele Reichtümer.“ (Odyssee, 14, 96f.)
    Das Zwanzigfache eines Durchschnitthaushaltes war also im Griechenland Homers ein märchenhafter Reichtum.


    Rund 300 Jahre später, im 5. Jahrhundert v. Chr., erfahren wir von dem Landgut eines gewissen Buselos in Eleusis im Wert von 12.000 Drachmen, ohne dass dieser Reichtum Anlass zum Erstaunen gab. Der Besitz des Buselos war vierzigmal höher als die athenische Armutsgrenze, bis zu der ein Athener Anspruch auf staatliche Unterstützung hatte. (vgl. Finley, Antike Wirtschaft, 113.)


    In den USA gab es im Jahr 1892 gut 4.000 Dollar-Millionäre. Vermögen im Wert von 1 Million Dollar galt damals als „Reichtumsschwelle“.
    Rund hundert Jahre später, um 1982, musste man, um in die Forbes-Liste der 400 reichsten Familien der USA aufgenommen zu werden, schon ein „Nettovermögen von 90 Millionen Dollar“ besitzen....


    Weiter im Text: Rückkehr der Klassengesellschaft

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.