Berthold

  • Member since Mar 29th 2019
  • Last Activity:
Posts
4
Points
11
Profile Hits
44
  • Hallo Berthold,

    ich habe im Moment bei "Was ist Lohn" etwas geschrieben, was seinen Ausgangspunkt auch bei Dir hat.

    Viele Grüße,
    basal
    • Und ich habe deinen Beitrag gelöscht.
    • ...mit Deinem Eigentum gehst Du m.E. um wie ein Feudalherr.
      Und das soll marxistisch sein?
      (Lösche es, wenn es Dir gefällt.)
    • Hallo, Wal,

      mit Deiner letzten Antwort wegen meiner etwas problematischen Verwendung des Begriffs "verfügen" (nach der Seite des kapitalistischen Produktions- als eines stofflichen Arbeitsprozesses hin) hast Du durchaus recht, und mit Deinen Marx-Zitaten rennst Du bei mir offene Türen ein. Die Verwendung des Terminus "verfügen" im Sinne von "benutzen", "umgehen mit" beruht bei mir auf einer Erfahrung in der Marxistischen Gruppe (MG), in der ich längere Zeit aktiv war und wo dieser Terminus für den stofflichen Arbeitsprozeß - nicht für den Verwertungsprozeß - nicht ganz unüblich war, um den Umstand zu kennzeichnen, daß die Produktionsmittel ja immerhin von jemandem bedient werden müssen, eben vom Lohnarbeiter (und nicht etwa vom Kapitalisten selbst). Darüber sollte auch herausgestellt werden, daß die Lohnarbeiter eine Macht haben: "Mann der Arbeit, aufgewacht! Und erkenne Deine Macht! Alle Räder stehen still, wenn Dein starker Arm es will!" Aber, in der Tat, das Wörtchen "verfügen" ist da doch sehr unglücklich gewählt und stiftet leicht Verwirrung. Tja, wie einen Erfahrungen manchmal prägen können ...

      Meinen Beitrag "Kommunismus: keine Eigentumsfrage" selbst berührt das allerdings nicht. Sinn meiner Rede, daß der Kommunismus keine Eigentums-, sondern eine Verfügungsfrage darstellt, ist: W e n n die Lohnarbeiter sich mal dazu aufgeschwungen haben sollten, die gesellschaftliche Verfügung über die Produktionsmittel herzustellen, ist die Eigentumsfrage damit hinfällig geworden.

      Den Beitrag von basal hätte ich gern gelesen.

      Tja, so weit mal. Schade übrigens, daß Du den Thread geschlossen hast.
    • Der Kommentar von basal hatte außer persönlicher Anmache gegen mich keinen Inhalt. Er ließ sogar offen, ob er inhaltlich noch etwas zu dem Thema beizutragen hätte. Dann hätte ich den Thread wieder aufgemacht.
      Der Account von Basal wird nach seiner neuerlichen üblen Nachrede bis auf weiteres gesperrt.
      Für dich mache ich den Thread aber wieder auf, so dass du deine Richtigstellung dort posten kannst.
      Gruß Wal
    • Okay und Dank für die Wiedereröffnung. Ich mach mich gleich an die Arbeit.
  • Hallo, Wal,
    vielen Dank für den Avatar - den ich in der Tat nicht unpassend finde. (Hattest Du zwischenzeitlich auf meine Website geschaut?)
    Ich werd mich einstweilen hier ein bißchen umsehen, bevor ich einen Beitrag schreibe.
    Bei Fragen werde ich mich vertrauensvoll an Dich wenden.
    Liebe Grüße
    Berthold
    • So, ich bin grad mal wieder hier. Werd mich jetzt ein bißchen um mein Profil kümmern. Bei der Gelegenheit werde ich auch den (oder das?) Avatar ändern, obschon er nicht unpassend gewesen: Bei aller Affinität zu Adorno erschiene es mir doch etwas vermessen, mich sozusagen als Adornit zu betrachten.

      Auf meiner Pinnwand hier sehe ich oben eine Kommentar-Funktion. Konnte es eben noch vermeiden, das, was ich Dir hier grad schreibe, DORT unterzubringen; ich nehme an, daß es dann für alle User hier sichtbar gewesen wäre ...
    • Hallo Berhold,
      was du an/in der Pinnwand schreibst, ist für alle sichtbar. Wenn du Anfragen etc. an mich hast, kannst du das über "Konversation" machen, dort kann man die Leser, an die es gerichtet ist, einzeln eintragen. Konversation = oben rechts im Menü die beiden Sprechblasen anklicken.
      Du kannst aber alle deine Beiträge überall und jederzeit redigieren.
    • Danke.
    • Mein zweiter (und letzter) Versuch für deinen Avatar.
      (Die wenigsten werden den Mann kennen!)
    • Die Gesichtszüge scheinen mir zwar nicht völlig unbekannt, aber das kann auch Einbildung sein. Und in der Tat weiß ich nicht, wer der ältere Herr ist, dessen Conterfei Du mir jetzt als Avatar vorgeschlagen hast. Auch diesen werd ich allerdings nicht annehmen - sei nicht bös drum; aber ich möchte mich mit niemandem identifizieren. Trotzdem vielen Dank. Nett, daß Du Dich so kümmerst.

      Ich werde demnächst einen Avatar aus eigener Fertigung hochladen.

      Und jetzt schau ich mal, ob bzw. wo ich hier einen ersten Beitrag einstelle.