Search Results

Search results 1-2 of 2.

  • (Quote from Wal Buchenberg) Das halte ich nicht für zwingend. Überhaupt ist fraglich ob es möglich ist, dass alle Betroffenen per (Groß-)Versammlung entscheiden. Wo konsensfähige Lösungen herauskommen sollen, da sind Großversammlungen kontraproduktiv. Freie Vereinbarungen können nur in überschaubaren Ausschüssen getroffen werden. Diese Ausschüsse bedürfen aber eines Handlungsfreiraums um zu Übereinkünften zu gelangen, weshalb ein imperatives Mandat fraglich ist. Eine realistischere und praktika…
  • (Quote from Wal Buchenberg)Es liegt nahe Großversammlungen anzunehmen, weil dies der mehrheitliche Tenor des anti-autoritären Sozialismus ist, wenn es um die Phrase "Alle entscheiden alles" geht. Ich halte Debatten über Repräsentativität (um Abstimmungsverfahren geht es dabei erstmal nicht) keineswegs für müßig, da ich nicht davon ausgehe, dass sich nach einem Machtwechsel schon spontan irgendwie (dauerhaft) - im emanzipatorischen Sinn - funktionsfähige Entscheidungsstrukturen aufbauen, wenn si…