Search Results

Search results 1-1 of 1.

  • Der „Economist“ sorgt sich, dass die demokratischen Staaten des entwickelten Kapitalismus unregierbar werden. In vielen westlichen Ländern haben die Regierungen nur eine knappe oder keine parlamentarische Mehrheit. Das zwingt sie entweder dazu, Neuwahlen auszurufen oder langwierige Koalitionsverhandlungen mit Parteien zu führen, die auch nur eine geringe Unterstützung bei Wahlen erhalten haben. Der Einfluss der großen „Volksparteien“ schwindet dahin. Sie verlieren sowohl Mitglieder wie Wählerst…