Linkes Heilsversprechen

  • Niemand muss Marx studiert haben um unsere Gesellschaft zu verstehen.

    Die (Erfolg)Reichen leben fröhlich im Kapitalismus mit Elektro-SUVs, Kreuzfahrten, Bio-Lebensmitteln und Sonnenkollektoren auf dem Villendach, mit Privatschulen, in Privatunis und in Jobs, in denen sie sich „verwirklichen“.


    Der popelige Rest kriegt Sozialismus mit Regionalbussen, Gesamtschule, Kantinenessen, Grundeinkommen und legalem Cannabis.

    Das ist der gesellschaftliche Trend, und dieser Trend verkörpert auch das derzeitige linke Heilsversprechen.

Share

Comments 2

  • Hallo Wal,

    Ich weiß nicht, ob du davon schon gehört/gelesen hast:

    "Beitragen statt Tauschen", hier als PDF:

    peerconomy.org/text/peer-oekonomie.pdf

    Mir scheint es ziemlich gut zu erklären, wie Kommun(al)ismus funktionieren könnte. Zumindest bringt es einige bedenkenswerte Ideen.

    Leider bleibt trotzdem die Frage, wie kommt man von hier nach dort.

    renée
    • Hallo renée, ja, es tut sich in der Welt mehr, als wir Einzelne verfolgen können. Ich schaue aber immer wieder mal beim "Keimforum" vorbei: keimform.de/. Das liegt auf dieser Linie, ein bisschen zu intellektuell, aber durchaus bedenkenswert.