Germanys next Top-Revolutionäre

  • Ein Bündnis aus linken Organisationen ruft für den 1. Mai „zu einer revolutionären und antikapitalistischen Demonstration von Kreuzberg nach Mitte auf“.
    Soweit wie gehabt.

    Ich frage mich aber doch: was macht eine Demo zur „revolutionären Demo“?
    Heißt nicht „Revolution“, dass alle gesellschaftlichen Verhältnisse von Grund auf umgestürzt werden? Was wird durch diese Demo umgestürzt außer ein paar Mülltonnen und vielleicht ein Auto?

    Oder ist mit „revolutionärer Demo“ eigentlich eine „Demo von Revolutionären“ gemeint?
    Melden also heutige Revolutionäre bei der Staatsmacht eine Demo an, um auf dem Weg von Kreuzberg nach Berlin Mitte sich der wenig interessierten Öffentlichkeit als Revolutionäre zu präsentieren, wie Models auf dem Laufsteg die neue Moderichtung präsentieren?
    Auf den Laufsteg darf aber nicht Jede/r.
    Da ist wohl diese Demo der öffentliche Ausscheidungswettbewerb für "Germanys next Top-Revolutionäre",
    meint
    Wal

Share

Comments