1985 II

  • Eines Morgens liest sie

    am Sesambrötchen kauend,

    die chinesische Regierung habe beschlossen

    eine Vervierfachung der Produktion.


    „Was aber wird“,

    gibt sie zu Bedenken und

    schüttet sich Kaffee nach,

    „Was wird aus der Entfremdung?“


    „Und wo bleibt“,

    wendet sie weiter ein und

    zündet die Zigarette an,

    „Wo bleibt das Glück?“


    Ihr Tag war schon versaut.


    Hätte also,

    so frage ich mich,

    hätte die chinesische Regierung besser beschlossen

    eine Vervierfachung des Glücks und

    die Viertelung der Entfremdung?

Share

Comments