Joschka der Große zum 65.

  • Wiglaf Droste schrieb heute:„Was wollte Joseph Fischer? Den dicken Max machen, eine Frau nach der anderen heiraten und sich das leisten können. Das hat er dann ja auch hingekriegt.“ – erst unter linken Straßenschlägern in Frankfurt, dann unter frustrierten Sektenlinken in grünen Latzhosen und schließlich unter Staatshäuptlingen, die er selbst „Mit Verlaub“ Arschlöcher nannte. Joschka – eine dreifache Erfolgsgeschichte.
    Darin könnte man fast Trost finden, für die eigene Erfolglosigkeit, :S
    meint Wal.

Share

Comments