Krebs und Kapitalismus

  • Wachstum, Wachstum, Wachstum – das ist die Fähigkeit, die krebskranke Zellen und der Kapitalismus allen anderen Systemen voraus haben.


    So verdreifachte sich seit 1980 in den USA die Einwohnerzahl der Gefängnisse. Im Jahr 2014 lebten unfreiwillig 2,2 Millionen US-Amerikaner hinter Gefängnismauern, das sind 20 Prozent aller Gefängnisinsassen auf der Welt.


    Gefängnisinsassen in den USA sind teure Empfänger staatlicher Fürsorge, für die im Jahr 80 Mrd. Dollar ausgeben werden, pro Kopf und Monat 3000 Dollar.


    (alle Daten aus Economist, 30. April 2016)

Share

Comments