Bei Marx kommt "Kapitalismus" nicht vor

  • Gerade las ich zu meiner Überraschung:
    Im Werk von Karl Marx kommt der Begriff "Kapitalismus" gar nicht vor - das stellte Fernand Braudel in seiner dicken "Sozialgeschichte des 15. - 18. Jahrhunderts" fest. (Bd "Handel", S. 254) Meine erste, unvollständige Überprüfung scheint diese Feststellung Braudels zu bestätigen.


    Der Nichtgebrauch des Wortes "Kapitalismus" im Werk von Karl Marx steht in merkwürdigem Gegensatz zu all den Linken, die mit solchen Slogans um sich werfen wie "Kapitalismus tötet", "Kapitalismus ist die Krise", "Kapitalismus ist Faschismus", "Kapitalismus ist Krieg" usw.


    Offenbar sind diese Linken der Meinung, die bloße Verwendung des Wortes "Kapitalismus" sei schon eine Gesellschaftskritik, als sei mit dem Wort "Kapitalismus" alles gesagt und alles erklärt.
    Karl Marx war da wohl anderer Ansicht.

Share

Comments 1

  • Ich habe das Wort bei meiner Suche in den MEW auch nicht finden können. Was ich fand: bürgerliche Gesellschaft, kapitalistische Gesellschaft, kapitalistische Produktionsweise, kapitalistischer Schwindel. Aber (bisher) tatsächlich nicht ein einziges Mal Kapitalismus. Allerdings sehr wohl Feudalismus.