Die Antifaschistische Linke Berlin ALB löst sich auf

  • Die Antifaschistische Linke Berlin ALB gibt bekannt, dass sie sich im August 2014 aufgelöst hat. In der dazu verbreiteten Erklärung heißt es:


    „Die radikale Linke in Deutschland und weiten Teilen Europas scheint sich in einer Krise zu befinden. Ehemals bewährte Konzepte und Ansätze eignen sich nur noch bedingt für die politischen Fragen unserer Zeit. Bei manchen Entwicklungen – vor allem Flüchtlingsproteste, Krieg und Frieden und Überwachung – befindet sich die radikale Linke in einer Schockstarre und braucht manchmal Wochen, um sich überhaupt zu äußern. Und ob auch dann die passende Antwort und Anschlußfähigkeit gefunden wird, sei dahingestellt. (...)


    Auch haben wir es letztlich nicht geschafft, wirkungsvolle Sozialproteste zusammen mit den Betroffenen der Krise zu formulieren.“

Share

Comments