Anton Schlecker vor Gericht

    • Anton Schlecker vor Gericht

      Der Pleitekapitalist Anton Schlecker steht vorGericht – aber nicht, weil er 25.000 Lohnabhängigen ihre Arbeitsplätze und damit ihre Existenzgrundlage geraubt hatte, sondern weil er vor dem lange hinausgezögerten Gang zum Insolvenzgericht ein paar seiner Millionen beiseite geschafft und dadurch seine Gläubigerbanken und den Fiskus geschädigt hatte.
      Gegen seine kapitalistischen Klassengenossen hat sich Anton Schlecker ungetreu verhalten.
      Gegenüber seinen LohnarbeiterInnen hat sich das Schleckermaul nichts zu Schulden kommen lassen.
      Glücklich, wer sich vom Feuer der Jugend die Glut noch bewahrt.