Höhere Produktivität kostet Arbeitsplätze

Seit 1980 sind in der US-Industrie rund 7 Millionen Arbeitsplätze verloren gegangen. Wären diese Arbeitsplätze nach China "exportiert" worden, wäre der Output der US-Industrie zurückgegangen. Tatsächlich ist die Industrieproduktion seit 1980 auf fast das Doppelte gestiegen. Der Kapitalismus steigert die Arbeitsproduktivität, indem neue Technologie menschliche Arbeit ersetzt.

Share

Comments