Einkommensverteilung in Deutschland 1871 - 2013

Es handelt sich hier nur um die laufenden Geldeinkommen, die beim Finanzamt versteuert werden. Der Wertzuwachs von Industriekapital und Grundbesitz, sowie die Millionen, die Reiche vor dem Finanzamt verstecken und verschieben, sind in diesen Daten nicht enthalten. Sei’s drum. Die Daten sind dennoch von Interesse.


Nicht zu vergessen ist: Nicht die Höhe der Einkommen trennt die Klassen. Es gibt ziemlich reiche Lohnarbeiter und ziemlich arme Kapitalisten. Was die gesellschaftlichen Klassen wirklich trennt, sind die jeweiligen Quellen, aus denen ihr Lebensunterhalt stammt:

- Ausbeutung fremder Arbeit durch Kapitaleigentum (Kapitalistenklasse),

- Kapitaleigentum mit wesentlicher eigener Arbeit (Selbständige, Bauern, Kleinbürgertum),

- eigene Arbeit ohne Kapital (Lohnarbeiterklasse).


Ich habe im Folgenden alle Daten unverändert vom DIW übernommen, aber zur besseren Übersicht die verschiedenen Grafiken des DIW in eine einzige Grafik komprimiert.

Share

Comments