Blog Articles Tagged with “Emanzipation”

    Der von mir geschätzte marxistische Wirtschaftstheoretiker Michael Roberts hat ein diskussionswürdiges Statement zu Nordkorea verfasst.

    Hier ist meine Antwort an Michael:


    "Hi Michael,

    I do not share the view that the success or the benefits of a society can be measured against economic data.

    Fourier states that “the degree of women’s empowerment is the natural measure of general emancipation.” (MEW 19, 196)

    Similarly, one can say that the degree of freedom and self-determination of the

    Read More

    Staat und sein Ableben


    Ich schreibe und sage immer wieder, der Staat verschwindet nicht einfach und schon gar nicht, weil wir das wollen.
    Er muß überflüssig sein, vorher kannste da machen, was immer willst Du - er wird da sein müssen, daß Leben in halbwegs ordentlichen Bahnen funktioniert. So wie er in dem Maße verschwinden wird, wie er für ein geordnetes, gemeinsames Leben nicht mehr nötig ist.
    Ja, die olle Dialektik.


    Ich habe schon öfters mögliche Übergangsvarianten vorgeschlagen, nur

    Read More

    "Dass Staatssozialismus die wahrscheinlichste unter den denkbaren "progressiven" Entwicklungen ist, halte ich zumindest für diskutabel. Und das heißt: Staatssozialismus könnte auf dem Weg liegen und wie gehen wir, denen das nicht gefällt, damit um?"



    Staatssozialismus ist machbar - das habe ich allein in diesem Thread mindestens 2 Mal deutlich bejaht.
    Genauso mindestens 3 Mal geschrieben, daß und warum der Unsinn ist.


    Ja, Staatssozialismus könnte natürlich auf dem Weg liegen.
    Nur eben - wohin.

    Read More

    [Was meint meine Metapher] “70-Jahre-Programm”:


    Kommunismus meinte bis zu [...] Bakunin und dann Lenin vor allen Dingen, daß sich das die arbeitenden Menschen selbst holen (müssen). Stichwort: Emanzipation von sie bestimmenden Verhältnissen.
    Letzter und auch später der Kumpel in China haben aber ‘Zusammenbrüche’ bzw. Aufstände gegen Krieg und Hunger genutzt um ihre Idee von K. zu verwirklichen, also der Geschichte vorgreifen zu können und durch geschaffene Fakten, Menschen dann schon

    Read More

    "Es macht sich ja keiner die Mühe, den “real existierenden” so zu zerpflücken wie den Kapitalismus, wozu auch? Es braucht einen neuen Entwurf.”



    Ich hab mir mit meinen bescheidenen ‘Mitteln’ wenigstens Mühe gegeben und es damit gemacht.
    Was ist dabei herausgekommen, als das schon Engels meinte zu wissen: Staatsautoritärer Sozialismus ist die Kinderkrankheit… ?


    Daß es ein System ist, was nicht mehr die Kapitalakkumulation als erstes und einziges Ziel zum Inhalt hat und als Legitimation zum

    Read More