Innere Sicherheit

  • Der Economist vom 7. April 2018 berichtete: „Latin American governments spend an average of 5% of their budgets on internal security – twice as much as developed countries.“

    Heißt entwickelte kapitalistische Länder wenden etwas mehr als 2% ihres Staatshaushalts für „Innere Sicherheit“ auf. Die rechten Rattenfänger, die „innere Sicherheit“ zu einem zentralen Thema staatlicher Politik machen wollen, blasen also Mücken zu Elefanten auf.

Share

Comments